Prüfung von freiwilligen Förderungen im Sozial- bzw. Kulturbereich - Divergenzen im Prüfverständnis

Prüfung von freiwilligen Förderungen im Sozial- bzw. Kulturbereich - Divergenzen im Prüfverständnis

Master Thesis - FH-Lehrgang MSc Governance Audit 2018

Zusammenfassung:

Neben grundsätzlichen Darstellungen im Begriffsverständnis ist besonders die Benchmark-Analyse verschiedener Prüforganisationen hervorzuheben, die vertiefte Einblicke in die Prüfpraxis bzw. den Umfang der Förderprüfungen eröffnet. Unter Punkt 7.7. "Conclusio" der Master Thesis wurden die wesentlichen Parameter einer Förderprüfung herausarbeitet. Eine umfassende Umfrage mit den Stakeholdern des Förderwesens rundet die Thematik ab.

Nähere Details siehe im Anhang (Master Thesis).

Für Rückfragen zur Arbeit wenden Sie sich bitte an: gerald.bauer###mag.linz###at

Prüfung von freiwilligen Förderungen im Sozial- bzw. Kulturbereich - MT Gerald Bauer MBA5,83 MB

ÖGZ Download