55. Österreichischer Städtetag

                              8. - 10. Juni 2005 in Salzburg

 

 

 

 "INNOVATION: Stadt" 

P R O G R A M M
(letzte Änderung: 24.05.2005 )

Mittwoch, 8.6.2005:

ERÖFFNUNGSTAG
09:00 Uhr Fraktionen der Geschäftsleitung
09:30 Uhr Geschäftsleitung
11:00 Uhr Pressekonferenz
12:00 Uhr Mittagessen für Geschäftsleitung sowie besondere Ehrengäste und ausländische Gäste
13:30 Uhr Fraktionen des Hauptausschusses
14:00 Uhr  Hauptausschuss
16:00 Uhr  Eröffnung des Städtetages
durch den Präsidenten des Österreichischen Städtebundes Bürgermeister Dr. Michael Häupl

Grußadressen
Bürgermeister Dr. Heinz Schaden
Vorsitzender Rudolf Hundstorfer
Präsident Bürgermeister Helmut Mödlhammer
Landeshauptfrau Mag. Gabriele Burgstaller
Bundesministerin Liese Prokop
Bundespräsident Dr. Heinz Fischer

Ehrung Bgm. a.D. Willi Gruber

Hauptreferat
Oberbürgermeister Christian Ude, München
"INNOVATION: Stadt"

20:30 Uhr Empfang aller TeilnehmerInnen durch
Landeshauptfrau Mag. Gabriele Burgstaller und
Bürgermeister Dr. Heinz Schaden
Bei Schönwetter: Mirabell-Garten,
Bei Schlechtwetter:  Salzburger Residenz
Donnerstag, 9.6.2005: ARBEITSKREISE UND RAHMENPROGRAMM

09:00 Uhr 

Arbeitskreise
Arbeitskreis 1 -  Neue Kreativität - wirtschaftlich handeln, verantwortungsvoll sparen 
Vorsitz:
Stadtrat Walter Zwick, Klagenfurt
Referenten
Dr. Margit Schratzenstaller, WIFO
"Mittelfristige Wirtschafts- und Finanzprognose"
Mag. Peter Biwald, KDZ
"Haushaltskonsolidierung in Österreichs Städten; Strategien, Good Practices, Checklisten - ein Überblick"
Finanzdirektor Dr. Josef Hörnler, Innsbruck
"Mittelfristige Rahmenbedingungen für die Gemeindefinanzierung; Finanzpolitik am Beispiel der Stadt Innsbruck"
Finanzstadtrat Mag. Dr. Wolfgang Riedler und
Finanzdirektor Mag. Dr. Karl Kamper, Graz
"Haushaltskonsolidierung - Schwerpunkte und Erstellung eines internen Arbeitsprogramms"
Dipl.-Ing. Werner Sonnleitner,  Linz/Ing. Josef Lackner, Salzburg
"Facility Management"
Mag. Hannes Liposchek, Villach
"Einsparpotentiale durch regionale Zusammenarbeit"
Arbeitskreis 2  -  Neue Instrumente - E-Government im Dienste von Bürgern, Wirtschaft und Verwaltung
Vorsitz: Stadtrat Dipl.-Ing. Rudolf Schicker, Wien
Referenten
Univ.-Prof. Dr. Klaus Lenk, Universität Oldenburg
"Die Zukunft von E-Government"
SR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz, Wien
"E-Government in Österreich - Erfahrungen aus der Bund-Länder-Gemeinden-Kooperation - Status und Ausblick"
Dipl.-Ing. Dr. Berthold Rauchenschwandtner, Salzburg
"E-Government in der kommunalen Praxis"
Dr. Ronald Sallmann, PuMa - Public Management Consulting
"Realisierung von E-Government in Österreichs Städten"
MAS Gerald Schindler, St. Pölten
"E-Government - Kooperation niederösterreichischer Städte"
Arbeitskreis 3   Neue Chancen - neue Aufgaben, neue Organisationsstrukturen
Vorsitz: Bgm. Mag. Matthias Stadler, St. Pölten
Referenten
Dr. Klaus Wirth, KDZ
"Wie kommt das Neue in die Stadt"
Bürgermeister Gerhard Mock, St. Veit/Glan
"Mit der Wirtschaft kooperieren"
Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold, Feldkirch
"Potential der Bürger nutzen"
Mag. Ingrid Tröger-Gordon, Salzburg
"Kulturszene einbinden"
Stadtamtsdirektor Mag. Heinz Bindeus, Leonding
"Benchmarking initiiert Verwaltungsreorganisation"
MMag. Patrick Segalla, Bundeskanzleramt, Verfassungsdienst
"Organisation der Leistungserbringung und EU-Recht"
Statements:
Mag. Klaus Hinterberger, Salzburg
Josef Oberneder, Linz
 
09:00 Uhr Rahmenprogramm für Begleitpersonen
(Stadtrundgang zu Fuß - bei jedem Wetter)
12:30 Uhr Mittagsbuffet (auf Einladung von EuroKommunal)
14:00 Uhr  Rahmenprogramm für alle TeilnehmerInnen

Bei Schönwetter:

Gemeinsame Radfahrt über Altstadt und Freisaal zum Schloss Hellbrunn (Räder werden zur Verfügung gestellt, für Nichtradler Busshuttle) Rad-Verlosung

Besuch der Wasserspiele

Bustransfer zum Hangar 7 (Red Bull) Multimediashow
Überraschungsprogramm

Gemütlicher Ausklang bei Jause, Bier und Musik im Augustiner Bräu

Bei Schlechtwetter:
Besuch der Salzburg-Arena, der neuen Multi-Stadthalle von Salzburg im Ausstellungszentrum

Bustransfer zum Hangar 7 (Red Bull) Multimediashow
Überraschungsprogramm

Gemütlicher Ausklang bei Jause, Bier und Musik im Augustiner Bräu
Freitag, 10.6.2005:
09:00 Uhr  Abschlussplenum

  • Berichte aus den Arbeitskreisen
  • Bericht des Generalsekretärs
  • Nachwahlen
  • Resolution
  • Podiumsdiskussion
    "Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft - Kooperation zum Vorteil aller"
    Moderation: Dr. Giesela Hopfmüller, ORF

    Teilnehmer:
    - Vorstandsdirektorin Mag. Brigitte Ederer,
      Siemens Österreich AG
    - Dr. Hannes Leo, WIFO
    - Vbgm. Dr. Sepp Rieder, Wien
    - Bgm. Dr. Heinz Schaden, Salzburg
    - Bürgermeisterin Hilde Zach, Innsbruck
ca. 12:30 Uhr   Tagungsende
Anschließendes Mittagsbuffet
(auf Einladung von EuroKommunal)
       

Zurück zum Seitenanfang

zurück zur Einstiegsseite