Seminar "Bundesvergabegesetznovelle 2016"

Seminar "Bundesvergabegesetznovelle 2016"

Referent: Dr. Bernhard Kall, Müller und Partner Rechtsanwälte GmbH, Rockhgasse 6, 1010 Wien Termin: 14. April 2016, 08:30 bis 12:30 Uhr Ort: Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee, Neuer Platz 1, Gemeinderatssaal (2. Stock)

Mit 01. März 2016 ist die Bundesvergabegesetznovelle 2016 in Kraft getreten. Die Städte und Gemeinden haben aufgrund der neuen Gesetzeslage nunmehr zahlreiche Änderungen bzw. Neuerungen im Vergabeverfahren zu beachten.

Auf Initiative des Österreichischen Städtebundes - Landesgruppe Kärnten wird obiges Seminar mit folgenden Themenschwerpunkten angeboten:

  • Hauptziele der Bundesvergabegesetznovelle
  • Stärkung und Ausweitung des Bestbieterprinzips
  • Praktische Beispiele für Bestbieterkriterien
  • Praktische Abhandlungsanleitungen für öffentliche Auftraggeber
  • Änderung bei der Bekanntgabe und Prüfung von Subunternehmen
  • Ausweitung behördlicher Lohnkontrolle
  • Neuerung bei Kleinlosen
  • Ausblick auf kommende Änderungen im Bundesvergabegesetz

Ihr Anmeldungen nehmen wir gerne unter staedtebund###klagenfurt###at entgegen.

Anmeldeschluss: 01. April 2016

ÖGZ Download