Gemeindebund/Städtebund: Gemeinden und Städte unterstützen ukrainische Kommunen

Gemeindebund/Städtebund: Gemeinden und Städte unterstützen ukrainische Kommunen

Österreichs Städte und Gemeinden wollen Partnerschaften mit ukrainischen Kommunen vertiefen – Hilfe mit kommunalen Geräten und Fahrzeugen

In einem gemeinsamen Schreiben an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister danken Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und Städtebund-Präsident Michael Ludwig den österreichischen Kommunen für ihre große Hilfsbereitschaft seit Beginn des Angriffskrieges auf die Ukraine und wollen die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister motivieren, die ukrainischen Gemeinden auch mit kommunalen Geräten und Fahrzeugen zu unterstützen. Gleichzeitig wollen die beiden kommunalen Spitzenverbände die österreichischen Gemeindevertreter für die Zeit nach dem Krieg auf Gemeinde- und Städtepartnerschaften vorbereiten. „Die Städte und Gemeinden haben in den letzten Wochen und Monaten ihre große Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine unter Beweis gestellt und wieder einmal gezeigt, dass sie in Krisensituationen schnell und unbürokratisch helfen können. Ob bei der Bereitstellung von Hilfsgütern, bei der Unterbringung geflüchteter Menschen oder bei der Integration dieser im Gemeindeleben, die Städte und Gemeinden haben Großartiges geleistet. Dafür sprechen wir allen Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen unseren Dank aus. Die Menschen in der Ukraine und auch die Städte und Gemeinden benötigen weiterhin unsere Hilfe,“ betont Städtebund-Präsident Bürgermeister Michael Ludwig.

Konkret sollen die österreichischen Städte und Gemeinden – wenn möglich - den ukrainischen Kommunen nicht mehr benötigte Gerätschaften und Fahrzeuge aus dem kommunalen Fundus zur Verfügung stellen, die bei den Aufräumarbeiten in den zerstörten Gebieten helfen sollen. Als Unterstützung beim Wiederaufbau soll auch die interkommunale Zusammenarbeit mit ukrainischen Städten und Gemeinden vertieft werden. Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl: „Gemeinden aus ganz Europa haben in den vergangenen Wochen herausragende Aktionen auf die Beine gestellt und damit ihre Solidarität mit den ukrainischen Städten und Gemeinden bekundet. Mit der vertieften Zusammenarbeit in Form von Städtepartnerschaften verpflichten sich die österreichischen Städte und Gemeinden dem europäischen Zusammenhalt und der Unterstützung beim Wiederaufbau der Ukraine. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Städtepartnerschaften Menschen und Regionen zusammenführen. Unsere Städte und Gemeinden können und wollen damit zu Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Ukraine beitragen. Schlussendlich sind die Kommunen die Keimzellen der Demokratie und damit der Nährboden von Freiheit und Frieden am europäischen Kontinent.“

Bei den Städte- und Gemeindepartnerschaften steht neben der Solidarität mit den ukrainischen Städten und Gemeinden vor allem der Austausch von Know-How österreichischer Unternehmen und Hilfsorganisationen im Vordergrund. Ausführliche Informationen zu den Hilfeleistungen vonseiten der Städte und Gemeinden sind dem gemeinsamen Schreiben des Österreichischen Städtebundes und Österreichischen Gemeindebundes zu entnehmen. Das gemeinsame Schreiben von Städtebund und Gemeindebund finden Sie auf den Websites des Österreichischen Gemeindebundes, bzw. des Österreichischen Städtebundes.

Informationen über den Österreichischen Gemeindebund:
Der Österreichische Gemeindebund ist seit 1947 die kommunale Interessensvertretung von 2.082 der insgesamt 2.093 österreichischen Gemeinden und Städte auf Bundesebene und repräsentiert damit insgesamt rund 70 Prozent der österreichischen Bevölkerung.

Informationen über den Österreichischen Städtebund

Der Österreichische Städtebund ist die Interessenvertretung und eine starke Stimme für Städte und größere Gemeinden in Österreich. Aktuell sind es 259 Mitgliedsgemeinden. Zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung leben in Ballungsräumen. Auch mehr als 70 Prozent der Arbeitsplätze befinden sich hier.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Andreas Steiner, BA MA
Pressesprecher
Mobil: 0664/8238476 Tel.: 01/5121480-18
andreas.steiner@gemeindebund.gv.at
www.gemeindebund.at

Österreichischer Städtebund
Mag.a Katharina Kunz
Mobil: 0676 811 88 99 83

Email: katharina.kunz###staedtebund.gv###at
Web: www.staedtebund.gv.at

Brief Staedte und Gemeindebund Ukraine 18.05.2022 NEU210 kB

ÖGZ Download