FemCities-Konferenz und Frauenausschuss des Österreichischen Städtebundes

FemCities-Konferenz und Frauenausschuss des Österreichischen Städtebundes

 

Im Jahr 2019 ist Gleichstellung auf allen Ebenen und für alle Mädchen und Frauen noch immer nicht selbstverständlich.

Frauenfördermaßnahmen und Gender Mainstreaming wie auch die Finanzierung von Angeboten für Frauen werden in Frage gestellt,  gekürzt, veraltete Rollenbilder wieder gestärkt und es ist ein allgemeiner Backlash gegen Errungenschaften der Frauenbewegung bemerkbar.

Umso wichtiger ist es, Best-Practice-Beispiele von sowohl gleichstellungspolitischen Projekten als auch Gender Mainstreaming in der Verwaltung sichtbar zu machen und voneinander zu lernen.

Gerade Städte bilden hier eine wichtige Schnittstelle zu ihren BürgerInnen.

Daher fand die FemCities Konferenz, koordiniert vom Frauenservice der Stadt Wien, heuer in Kooperation mit dem Frauenausschuss des Österreichischen Städtebundes statt und bot zahlreichen europäischen StädtevertreterInnen eine gute Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung.

Weitere Informationen:
http://www.femcities.at/

ÖGZ Download