Städtebund-KDZ: Danube Governance Conference 2021

Städtebund-KDZ: Danube Governance Conference 2021

 

Bei der Konferenz Danube Governance Conference am 28.1.2021 kamenVertreterInnen von Städten, Think Tanks und Organisationen der Zivilgesellschaft aus der Donauregion zusammen. Diese arbeiten mit Unterstützung der Austrian Development Agency (ADA) aus Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit im Rahmen des Projekts BACID (Building Administrative Capacities in the Danube Region) an der Verbesserung der Governance und Dezentralisierung in den Ländern des westlichen Balkans und der Republik Moldau. Ihr gemeinsames Ziel ist die Unterstützung des Europäischen Integrationsprozesses.

Bürgermeister und Präsident des Österreichischen Städtebundes, Michael Ludwig begrüßte die internationalen TeilnehmerInnen mit einem Eingangsstatement. Diskutiert wurden anschließend die Umsetzung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) auf lokaler Ebene und die Auswirkungen und Herausforderungen der COVID-19-Pandemie auf die Länder des Westbalkans. In vier weiteren Sessions diskutierten die ExpertInnen zu den Themen „Governance and Democracy“, “Climate Adaption and Smart Cities“, „Strenghtening Participation and Civil Society“ und „Local Economic Development“.

Informationen zur Agenda, den DiskutantInnen und Vortragenden finden Sie hier: https://hopin.com/events/danube-governance-conference

ÖGZ Download