1-2-3 Schuldenfrei

1-2-3 Schuldenfrei

Linde Verlag, EUR 25,60, ISBN: 978-3-7093-0226-2

 

Der 1994 zum ehrenamtlichen Bürgermeister der deutschen Stadt Langenfeld gewählte Magnus Staehler setzte bei seinem Amtsantritt die Schuldenfreiheit als oberstes Ziel und schaffte binnen 15 Jahren, dieses zu erreichen. Er beschreibt in seinem Buch den oftmals mühsamen - aber im Endeffekt erfolgreichen - Weg zur Schuldenfreiheit seiner 60.000 Einwohner zählenden Stadt. In Langenfeld scheint alles ein bisschen anders zu laufen: BürgerInnen kehren die öffentlichen Straßen, eine Entschuldungsuhr läuft Richtung Null und BürgerInnen werden als Aktionäre angesehen. Staehler zählt verschiedene zum Teil drastische Maßnahmen auf, die zur Bekämpfung der Schuldenfalle und letztendlich zum finanziellen Erfolg der Stadt beigetragen haben. Immer wieder schafft es der Autor mit den Anforderungen einer sich ändernden Gesellschaft zurechtzukommen - zum Beispiel zum "Langenfelder Modell" - neue Maßstäbe in Sachen New Public Management. Das Buch "1-2-3 Schuldenfrei" versteht sich als Art Richtungsweiser zur monetären Unabhängigkeit. Sicherlich können nicht alle verwaltungspolitischen Handlungen Staehlers auf Städte und Gemeinden in Österreich überwälzt werden, aber es finden sich doch viele Ansatzpunkte, die den LeserInnen von Nutzen sein können. Die Stadt wusste von ihrer günstigen geografischen Lage zwischen zwei deutschen Großstädten und den in der Vergangenheit angekauften Betriebsgrundstücken zu profitieren. Auf den letzten Seiten des Buches findet man eine Art Checkliste, inwiefern sich die eigene Gemeinde auf den richtigen Weg befindet.

ÖGZ Download