Österreichischer Städtebund



English

Suche




Design Thinking in der öffentlichen Verwaltung

Design Thinking in der öffentlichen Verwaltung
20. Sep 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Innovative und neue Dienstleistungen in der öffentlichen Verwaltung brauchen neue Denkmuster. Die Methode des "Public Service Design" übernimmt den immer populärer werdenden Ansatz "Design Thinking" und legt ihn auf die öffentliche Verwaltung um. Verwaltungseinrichtungen können dadurch wirkungsvolle öffentliche und soziale Angebote und Dienstleistungen neu entwickeln. In diesem Behörden Spiegel-Seminar am 20. und 21. September 2017 in Salzburg lernen Sie die Innovationsmethode "Design Thinking" kennen und erfahren, wo und wie Sie diese einsetzen können. Anhand von konkreten Anwendungsfällen werden Ihnen die verschiedenen Instrumente und Verfahren zur Ideenfindung nähergebracht, damit Sie rasch zu den gewünschten Ergebnissen kommen.

Ausführliche Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier. Eine Online-Anmeldung ist unter www.behoerdenspiegel.at möglich. Bei Rückfragen steht Ihnen meine Kollegin Frau Martincik (praxisseminare(at)behoerdenspiegel.at) vom Organisationsteam gerne zur Verfügung. Wir würden uns freuen, Sie persönlich und / oder Vertreter aus Ihrem Hause in Salzburg begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Bauer, Dipl. Volkswirt
Behörden Spiegel-Gruppe
Mitglied der Geschäftsleitung
Tel.: +49-228-97097-0
Fax: +49-228-97097-78

ProSeminaris GmbH, Behörden Spiegel-Gruppe
HRB 72265, AG Berlin (Charlottenburg)
Büro Bonn: Friedrich-Ebert-Allee 57, 53113 Bonn
Büro Berlin: Kaskelstr. 41, 10317 Berlin
www.behoerdenspiegel.de