Grüne Infrastruktur

Mit Grün und Blau urbane Zukunft innovativ gestalten

Der Themenworkshop findet am 12. 11. 2020 von 13:30 bis 16:00 Uhr live in Villach und online statt.

Dieser Workshop war ursprünglich als Arbeitskreis für den Städtetag 2020 konzipiert.
Wir bieten Ihnen diesen, aufgrund der thematischen Aktualität, als Livestream und für einen sehr kleinen Personenkreis (max. 50 Personen) vor Ort in Villach an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Im Vorfeld des Workshops finden folgende vorbereitenden Webinare statt:

Webinar 1: Grundlagen und allgemeine Datenbereitstellung am 28.10.2020 von 17.00 – 18.00 Uhr

Webinar 2: Bäume im urbanen Raum am 29.10.2020 von 15.30 – 16.30 Uhr

Webinar 3: Gestaltung des Öffentlichen Raums am 4.11.2020 von 17.00 – 18.00 Uhr

Webinar 4: Gebäudebegrünung und Regenwassermanagement am 5.11.2020 von 17.00 – 18.00 Uhr

 

Inhalt:
Die Auswirkungen von Wetterextremen als Folge des Klimawandels erhöhen zunehmend den Handlungsbedarf von Städten. So war der Sommer 2019 mit 2,7 °C über dem Durchschnitt der zweitwärmste seit Messbeginn im Jahr 1767. Besonders zeigte sich das im Juli, der in vielen Orten Österreichs bis zu zehn Hitzetage aufwies – mehr als normalerweise im ganzen Sommer. 

Besonders wirkt sich die dichte Bebauung in Städten aus, wodurch viel höhere Temperaturen entstehen als im Umland. Dieser Wärmeinseleffekt macht bis zu 10 °C Temperaturunterschied aus. Außerdem überlasten Starkregenereignisse oft das Kanalsystem und können zu innerstädtischen Überflutungen führen.

In vier Webinaren im Oktober und November 2020 und einer abschließenden Diskussion im Rahmen eines hybriden Workshops in Villach werden innovative Ansätze zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen präsentiert und diskutiert.

In der abschließenden Podiumsdiskussion beim Workshop in Villach werden die Ergebnisse dieser Webinare ein berichtet und hinsichtlich ihrer innovativen Gestaltungspotenziale diskutiert.

Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Mag. Alexander Lesigang 
(Tel. +43 (0)1 4000 89978, alexander.lesigang###staedtebund.gv###at) zur Verfügung.

ÖGZ Download