Jugend

Hört auf die Jugend!

Der Themenworkshop findet am 12. 11. 2020 von 09:00 bis 11:30 Uhr live in Villach und online statt.

Dieser Workshop war ursprünglich als Arbeitskreis für den Städtetag 2020 konzipiert.
Wir bieten Ihnen diesen als Livestream und für einen sehr kleinen Personenkreis (max. 50 Personen) vor Ort in Villach an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Information zu den Vortragenden

Inhalt:
Die Bewegung „Fridays for Future“ hat es vorgemacht. Mit der Größe der Bewegung kam der Einfluss, aus ein paar streikenden SchülerInnen entstand eine Jugendbewegung, die Gehör findet – in der Gesellschaft, den Kommunen, den Medien und der Politik.

Kinder und Jugendliche haben Bedürfnisse, Wünsche und Ideen. Diese Bedürfnisse ernst nehmen heißt, junge Menschen mitbestimmen zu lassen. Partizipation schafft mehr Akzeptanz, stärkt gesellschaftliche Integration und demokratische Kompetenz. Sie führt zu mehr Identifikation und ermöglicht Konfliktpotenziale frühzeitig zu erkennen.

Jugendliche bringen Leben in die Kommunen und sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Gemeinden langfristig lebendig zu halten heißt daher, junge Menschen als aktive MitgestalterInnen zu gewinnen und ihre Potenziale zu nutzen. Engagement für die Gemeinschaft wirkt positiv auf die Lebensqualität und schafft eine Verbindung zwischen Jugend und Politik. Generationsübergreifende Kommunikation wird verstärkt, das Lebensumfeld aller Beteiligten verbessert sowie Eigen- und Fremdverantwortung von Kindern und Jugendlichen erhöht. Gleichzeitig werden Finanzmittel gezielter eingesetzt.

• Aber ist die kommunale Jugendarbeit überhaupt up to date?
• Wie sieht innovative Partizipation bzw. Beteiligung im digitalen Zeitalter aus?
• Welche Möglichkeiten bietet die Stadt für junge Menschen, um mitzubestimmen und mitzugestalten? 
• Welche Erfahrungen gibt es in diesem Bereich? 
• Wie sehen Best-Practice-Beispiele aus? 
• Und wie schafft es „Fridays for Future“, so viele junge Menschen zu bewegen?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen des Themenworkshops behandelt werden.

Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Lisa Hammer, MA 
(Tel. +43 (0)1 4000 89988, lisa.hammer###staedtebund.gv###at) zur Verfügung.

ÖGZ Download