Europäische und Internationale Städteverbände

Büro des Österreichischen Städtebundes in Brüssel

Als erster und bisher einziger Kommunalverband Europas hat der Österreichische Städtebund sein Büro in Brüssel in der ständigen Vertretung Österreichs zur Europäischen Union. Der Österreichische Städtebund ist daher in Brüssel sowohl in den nationalen als auch in den europäischen Informations- und Gesetzgebungsprozess in EU-Angelegenheiten eingebunden.

Ausschuss der Regionen und Kommunen - Kongress der Gemeinden und Regionen Europas

Der Österreichische Städtebund ist sowohl im Ausschuss der Regionen der EU (AdR) als auch im Kongress der Gemeinden und Regionen beim Europarat (KGRE) durch jeweils drei Personen vertreten. Der AdR ist ein beratendes Gremium der EU in das VertreterInnen aus lokalen und regionalen Gebietskörperschaften der EU-Mitgliedsländer entsandt werden. Er wurde mit dem Vertrag von Maastricht 1992 eingerichtet und tagte erstmals 1994.

Der KGRE ist lokale und regionale Versammlung des Europarats, in die aus allen Staaten des Europarates Mitglieder entsandt werden und hat beratende Funktion. Er gliedert sich in die Kammer der Regionen und die der Gemeinden.

www.cor.europa.eu  (AdR)                           

www.coe.int (Europarat)

RGRE - UCLG

Der Österreichische Städtebund ist Mitglied des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und des globalen Dachverbandes der Kommunalverbände und Städte (United Cities and Local Governments). Die politische Vertretung in den Gremien der  internationalen Organisationen wird vom Österreichischen Gemeindebund und dem Österreichischen Städtebund gemeinsam ausgeübt. Bürgermeister Dr. Michael Häupl ist seit 2004 Präsident des RGRE.

www.ccre.org (RGRE)

www.cities-localgovernments.org (UCLG)

ÖGZ Download