Programm

Nach oben

Mittwoch, 10. Juni 2015 - Eröffnung

Uhrzeit

09:00 Uhr bis 09:30 Uhr

Fraktionen der Geschäftsleitung

09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Geschäftsleitung

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Pressekonferenz

13:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Fraktionen des Hauptausschusses

13:30 Uhr bis 14:15 Uhr

Hauptausschuss

15:00 Uhr

Feierliche Eröffnung des Österreichischen Städtetages

Ort: Festsaal des Wiener Rathauses

Moderation: Mag. Markus Pohanka

  • Eröffnung durch den Präsidenten des Österreichischen Städtebundes Bürgermeister Dr. Michael Häupl

Grußbotschaften

  • Prof. Helmut Mödlhammer, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes
  • Obgm. Dipl.-Ing. Petr Vokřál, Brünn, Tschechische Republik
  • Bundesminister Dr. Josef Ostermayer

Ansprache
Bundespräsident Dr. Heinz Fischer

Festreferat
Prof.in Dr.in Mariana Mazzucato1
"Mission Oriented Public Organizations.
Sharing the risks and the rewards."


anschl. Bierempfang in der begleitenden Ausstellung im Arkadenhof


1 R.M. Philips Professor in Science and Technology Policy an der Universität Sussex, Autorin des Buches „Das Kapital des Staates – Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum“

ca. 19:00 Uhr

Kabarett in der Volkshalle des Wiener Rathauses

20:30 Uhr

Empfang aller TeilnehmerInnen durch Landeshauptmann und Bürgermeister Dr. Michael Häupl

Ort: Festräume des Wiener Rathauses

Nach oben

Donnerstag, 11. Juni 2015 - Vollversammlung, Arbeitskreise und Rahmenprogramme

Uhrzeit

09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Vollversammlung der stimmberechtigten Delegierten

  • Wahlen
  • Beschluss der Resolution

10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Arbeitskreise:

1. Leistbares Wohnen - Was Städte dazu beitragen und welche Rahmenbedingungen sie sich wünschen

Moderation: Dipl.-Ing. Christof Schremmer, ÖIR

Vorsitz: Stadtrat Dr. Michael Ludwig, Wien

Impulsreferate:          

  • Univ.-Prof. Dr. Michael Wagner-Pinter, Synthesis Forschung Ges.m.b.H., Wien
  • Barbara Steenbergen, Internationale Mieterallianz IUT, Brüssel

Thementische
Tisch 1: Bereitstellung von Bauland - Flächenwidmung
             Vorsitz: Bürgermeisterin Dipl.-Vw.in Andrea Kaufmann, Dornbirn
Tisch 2: Technische Rahmenbedingungen
             Vorsitz: Dipl.-Ing. Georg Pommer, Leiter der MA 39 - Prüf-,
             Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien
Tisch 3: Wohnbauförderung und Finanzierung
             Vorsitz: Vorstandsdirektor Markus Sturm, "die salzburg" -
             Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft
Tisch 4: Soziale Durchmischung (Generationen, Integration)
             Vorsitz: Baudirektorin Dipl.-Ing.in Sabine Christian, Kapfenberg
Tisch 5: Kooperation mit privater Immobilienwirtschaft
             Vorsitz: Jörg Wippel, Geschäftsführender Gesellschafter, wvg
             Bauträger Ges.m.b.H.

 

2. Infrastrukturfinanzierung und Stabilitätspakt

Moderation: Mag.a Eva Linsinger, Profil

Vorsitz: Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Innsbruck

Diskutierende:

  • Mag. Peter Biwald, Geschäftsführer, Zentrum für
    Verwaltungsforschung (KDZ)
  • Vizebürgermeisterin und Landeshauptmann-Stellvertreterin
    Mag.a Renate Brauner, Wien
  • Dr. Michael Klien, WIFO
  • Bürgermeister Roland Schäfer, Vizepräsident Deutscher Städte- und Gemeindebund

3. Kinderbetreuung als öffentliche Investition 

Moderation: Dr.in Alexandra Föderl-Schmid, DER STANDARD

Vorsitz: Bürgermeister-Stellvertreterin Mag.a Anja Hagenauer, Salzburg

Impulsreferate:

  • Dr.in Margit Schratzenstaller, WIFO
  • Mag.a Sybille Pirklbauer, AK Wien, Abteilung Frauen - Familie
  • Soz. Päd. Uta Schwarz-Österreicher, Fachbereichsleiterin für Familie, Schule, Sport und Soziales, Stadt Tübingen, Deutschland

Diskutierende:

  • Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerium für Bildung und Frauen
  • Bürgermeister-Stellvertreterin Mag.a Anja Hagenauer, Salzburg
  • Dr.in Margit Schratzenstaller, WIFO
  • Mag.a Ingrid Moritz, AK Wien, Abteilung Frauen - Familie
  • Soz. Päd. Uta Schwarz-Österreicher, Fachbereichsleiterin für Familie, Schule, Sport und Soziales, Stadt Tübingen, Deutschland

 

4. Soziale Innovation als Instrument der Stadtentwicklung

Moderation: DI Wolfgang Gerlich, PlanSinn GmbH - Büro für Planung & Kommunikation

Vorsitz: Stadtrat Mag. Gerhard Fritz, Innsbruck

Impulsreferate:

  • Univ.- Prof. Dr. Josef Hochgerner, ZSI - Zentrum für soziale Innovation GmbH
  • Planungsdirektor Dipl.-Ing. Thomas Madreiter, Stadt Wien

Thementische:

Tisch 1: New Social Entrepreneurship, Start-Ups und Creative Class im Lichte von Zwischennutzungen und der Belebung von Städten und Stadtvierteln

Moderation: Dipl.-Ing.in Jutta Kleedorfer, MA 18 der Stadt Wien

Mitdiskutierende:

  • Stadträtin Kommerzialrätin Susanne Wegscheider, Linz
  • DI Mag. Alfried Braumann, Wirtschaftsagentur Wien
  • Matthias Reisinger, Co-Founder und Direktor des Impact Hub Vienna
  • Dr.in Margit Noll, Austrian Institute of Technology

Tisch 2: Baugruppen & Baugemeinschaften: durch Eigeninitiative zum leistbaren Wohnraum

Moderation: Mag.a Daniela Kain, Klima- und Energiefonds

Mitdiskutierende:

  • Ernst Gruber, MA, Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen
  • DI Kurt Hofstetter, Wien 3420 Aspern Development AG
  • DI Markus Zilker, einszueins architektur, "Wohnprojekt Wien"
  • Martin Wenger, Bau- u. Wohngenossenschaft Kraftwerk 1, Vorstand Ressort Siedlungsprojekte, Zürich

Tisch 3: Was kommt nach der Partizipation? - Auf die Beteiligung an der Stadtplanung folgt die "Ko-Produktion" bei der Stadtentwicklung

Moderation: Mag.a Pia Hlava, MA 18 der Stadt Wien

Mitdiskutierende:

  • Univ.-Prof.in Dr.in Verena Madner, Forschungsinstitut für Urban Management and Governance, WU Wien
  • Mag. Dr. Alexander Hamedinger, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung der TU Wien
  • Sebastian Raho, MSc., Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung der TU Wien
  • DIin Ursula Mollay, MA, MSc., Österreichisches Institut für Raumplanung
  • Mag.a Sabine Domenig, Villach
  • Dr.in Doris Wilhelmer, Austrian Institute of Technology


Tisch 4: Gelebte NachbarInnenschaft in und mit der Stadt

Moderation: Dipl.-Ing. Herbert Bork, stadtland

Mitdiskutierende:

  • Landtagsabgeordnete Mag.a (FH) Tanja Wehsely, Wien
  • Stadtrat Mag. Gerhard Fritz, Innsbruck
  • Stefan Theißbacher, CEO von FragNebenan
  • Mag.a Jenny Kuhn, Projektleitung Service Learning, Social City Wien

5. Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter - Wissen. Offenheit. Bildung. Sicherheit

Moderation: Mag. Markus Pohanka

Vorsitz: Mag.a Ulrike Huemer, Leiterin der Gruppe Prozessmanagement und IKT-Strategie der Stadt Wien

Diskutierende:

  • N.N., EU-Kommission für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft (angefragt)
  • Ing. Roland Ledinger, Leitung des Bereiches IKT-Strategie des Bundes sowie Geschäftsführer der Plattform Digitales Österreich, Bundeskanzleramt
  • Mag. Bernhard Krabina, Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ)
  • Joanna Schmölz, M.A., stellvertretende Direktorin, Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)
  • Mag.a Meral Akin-Hecke, Digital Champion Austria
  • Hacker-Demo "Wie sicher bin ich im mobilen Netz" mit:
    - Joe Pichlmayr, Geschäftsführer, IKARUS Security Software GmbH
    - Sebastian Bachmann, IKARUS Security Software GmbH

10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Paneldiskussion des Netzwerkes Gemeinwohl zu "Kultur als Teil der Daseinsvorsorge"

Moderation: Dr. Klaus Unterberger, ORF

Begrüßung: Eva-Maria Michel, stellvertretende Intendantin, Westdeutscher Rundfunk
(im Namen des Netzwerkes Gemeinwohl)

Impuls: Uwe Zimmermann, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Deutscher Städte- und Gemeindebund

Diskutierende:

  • Mag.a Gabriele Eschig, Generalsekretärin, österreichische UNESCO-Kommission
  • Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Wien
  • Markus Töns, M.A., Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • Marc Grandmontagne, Geschäftsführer, Deutsche Kulturpolitische Gesellschaft
  • Gerhard Timm, Geschäftsführer, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V.
Fazit: Dr.in Sonja Witte, Leiterin Grundsatz und Europa, Verband kommunaler Unternehmen e.V.

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Rahmenprogramm für Begleitpersonen
Treffpunkt: vor dem Stadtinformationszentrum, Rathaus
Eingang: Friedrich-Schmidt-Platz 1

  • Rathausführung Andersrum
  • Frauenspaziergang durch Wien auf den Spuren von Frauen und Frauengeschichte

ab 12:30 Uhr

Mittagsbuffet
in der begleitenden Ausstellung im Arkadenhof

ab 14:00 Uhr bzw.
ab 15.00 Uhr

Rahmenprogramme
Abfahrt: Busstation beim Rathaus (Lichtenfelsgasse,
Friedrich-Schmidt-Platz)

1. Seestadt Aspern

2. Hauptbahnhofareal

3. Begegnungszone Mariahilfer Straße (mit Fahrrad)

4. Wirtschaftsuniversität - Neubau

5. Krankenhaus Nord

6. Wohnbauprojekt Gerasdorfer Straße - Pilotprojekt "Sicher Wohnen"

7. Weingut Cobenzl: Führung mit Weinverkostung

8. Siemenswerk Simmering und "Remise"

9. Blumengärten Hirschstetten (Palmenhaus, Teichlandschaft)

10. Donauturmlauf

11. "Interface Wien" mit Start-up-Tour

12. Luftschutzkeller der Inneren Stadt

13. Dritte-Mann-Tour

14. Pre-Opening der Vienna Biennale 2015

ab 18:00 Uhr

Empfang in der Ottakringer Brauerei
Ort: Ottakringer Brauerei AG, Ottakringer Platz 1, 1160 Wien

Nach oben

Freitag, 12. Juni 2015 - Abschlussveranstaltung und Podiumsdiskussion

Uhrzeit

09:00 Uhr



10:00 -
11:30 Uhr

Abschlusstagung

  • Bericht des Generalsekretärs
  • Kurzberichte aus den Arbeitskreisen

Podiumsdiskussion
"Kommunal- und Infrastrukturfinanzierung in Zeiten von Sixpack und Co"

Moderation: Mag. Hans Bürger, ORF

Diskutierende:

  • Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Präsident des Österreichischen Städtebundes
  • Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Präsident des Deutschen Städtetages
  • KR Mag. Otmar Petschnig, Vizepräsident der Industriellenvereinigung
  • Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Innsbruck
  • Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling, BMF
  • Dr. Wolfgang Streitenberger, Senior Adviser-Conseiller, Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung, EU-Kommission

Einladung zum Städtetag 2016 in Innsbruck

ab 12:00 Uhr

Mittagsbuffet
Ort: begleitende Ausstellung im Arkadenhof

ÖGZ Download